Die Maskenbeschwörung findet jedes Jahr am Freitag nach dem 6. Januar auf dem Kirchplatz statt. Der Maskenmeister hält die Maskenbeschwörung ab und der Brauchtumstanz der Doraweibla wird aufgeführt.

Als Zeichen der Fasnet wird der Narrenbaum gestellt.

Im Zweijahres Rhythmus findet am Samstag der Kinderumzug und am Abend der Nachtumzug statt.

Unser Zelt beim Nachtumzug 1996