Der grüne Samt von Rock und  Bluse  und das Rot der Schürze, Kopftuch und Strümpfe spiegeln das Grün der Wälder und das Rot der Beeren wieder. Die handgeschnitzte Maske aus Holz stellt ein altes, freundliches Weib dar. Das Gesicht wird umrahmt von aschblondem Haar und einem roten Kopftuch mit schwarzen Fransen.

Außerdem trägt das Doraweible eine weiße Unterhose mit passender Spitze, schwarze Handschuhe und schwarze Schnürschuhe.

Doraweibla

Aufnahme aus den Tagen der Gründung der Doraweibla (um 1987)

Als Zubehör hat das Doraweible einen Hand – oder einen Rückenkorb beim Umzug dabei.